02 Aug, 2019

Schenken Sie Ihren Mitarbeitern Glück als Luxusgut

02 Aug, 2019

Egon ist 43 Jahre alt, verheiratet und in einer glücklichen Ehe als er seinen Job in unserem Unternehmen begonnen hat.

 

Heute, 5 Jahre später, ist er geschieden und sieht seinen Sohn nur noch alle 2 Wochen. Egon arbeitet seit der Trennung viel, … sehr viel. Er scheint nur noch für seinen Beruf zu leben. Er ist hager geworden und schleppt sich mit einer Erkältung nach der nächsten zur Arbeit.

 

Ob Egon ein guter, ein wertvoller Mitarbeiter ist? Frage ich seinen Chef Jörg.

 

Ja! Er bewegt unglaubliches und fühlt sich quasi als Mitunternehmer der Firma. Solche Mitarbeiter brauchen wir! – Aber in glücklich bitte!!!

 

Was kann man als Vorgesetzter tun, wenn das Unglück des Mitarbeiters im Berufsleben spürbar ist?

Therapieempfehlung?

Business Coaching?

Beurlaubung mit der Bitte zu sich zu finden?

Nach Hause schicken und Arbeitszeiten begrenzen?

 

Wie wäre es mit dem Geschenk „Glück”?

In diesem Jahr fliege ich zum ersten Mal nur mit Lesern nach Afrika, die diese 8 tägige Reise durch ihre Firma bezahlt bekommen.

Welch ein Luxusgut!

Es muss ein traumhaftes Gefühl sein zu wissen, dass man seinem Chef so wichtig ist, dass er dieses für mich und mein persönliches Glück ermöglicht!

 

8 Tage Zeit, mich und mein Leben zu reflektieren und die Chance, noch glücklicher wieder heim zu kehren.

 

Verschenken Sie Glück als Dankeschön!

Getreu dem Motto „Jeder Gute kann noch besser werden.” wird die Buchreise in diesem Jahr Mitarbeiterinnen – ja, diesmal fahren zum ersten mal nur Frauen mit – ermöglicht, die für ihr Unternehmen extrem wichtig sind und diesem noch lange glücklich erhalten bleiben sollen.

 

Jeder sollte sich einmal im Jahr die Zeit nehmen, inne zu halten und sich zu fragen: Fühle ich mich reich?

Reich an Gesundheit?

Reich an Freude?

Reich an Zufriedenheit?

 

Wie genau können Sie sich noch mehr bereichern?

Hier geht es zum Buch

Hier geht es zur Buchreise – nächste Chance Ende Jan 2020

«
»