15 Jan, 2019

Ihre Führungskräfte sind Allroundtalente!?

15 Jan, 2019

Sie treiben als Multiplikatoren Neuheiten und Veränderungen voran, sind Vorbilder in punkto Eigeninitiative und Verantwortungsübernahme, motivieren und begeistern mitreißend, fördern das Tun und leben anstelle des Fehlerdenkens das Denken in Resultaten.

Führungskräfteschulungen orientieren sich bestenfalls an den folgenden 8 Lernerfolgs-Regeln:

  1. Intensives Lernen erfolgt im Abgleich mit dem Selbst- und Fremdbild. Wo glaube ich zu stehen und wo stehe ich womöglich tatsächlich?
  2. Die Mischung aus Training und Einzelcoaching in Kombination erhöht das Auffüllen der individuellen Optimierungslücke.
  3. Nichts geht über die Selbsterkenntnis, die in unterschiedlichen praktischen Übungen und dank In- und Outdoorspecials für „Aha-Erlebnisse“ sorgt.
  4. Dank moderierter Offenheit, Ehrlichkeit und Klarheit wird der zielstrebige Weg zur Führungskraft verkürzt.
  5. Eine Übertragbarkeit der Erkenntnisse auf den privaten und den beruflichen Bereich maximieren den langfristigen und nachhaltigen Klebeeffekt des Erlernten.
  6. Die Flexibilität der Themen und das Eingehen auf den individuellen Bedarf der Teilnehmer erhöhen die Übertragbarkeit auf das Berufsleben.
  7. Der Blick über Tellerränder und der Austausch mit Personen in Führungsrollen anderer Branchen ermöglichen Perspektivwechsel und einen Wissens-Zugewinn der besonderen Art.
  8. Mit Freude zu lernen bedeutet Wissen wahrhaftig aufzusaugen.

 

«
»